Umweltbildung

Unser Wald steckt voller Möglichkeiten die zum Experimentieren und Entdecken anregen. Vorschulkinder können den Wald mit allen Sinnen erforschen. Die Natur buchstäblich fühlen, sehen, riechen, hören und schmecken.

Begleitend zum Sachkundeunterricht im Grundschulalter, ist bei uns möglich, erlerntes Wissen durch praktische Eindrücke vor Ort zu vertiefen und zu festigen. Auf Ameisen-, Wald- und Naturlehrpfad sind Führungen zu einer Vielzahl von Themen möglich.
Besonderes Highlight ist hierbei die neu entstandene „Ameisenwelt“. Beobachtungen mit einer Mikroskopkamera am Freilandformicarium, stark vergrößerte Modelle oder Ameisenhügel im Forsthauswald bieten Besuchern jeden Alters Einblicke in die Welt der Ameisen.